Termine
Wettbewerb

Urkunde_Bauratgeber

Hybridhaus = Massivhaus des Jahres 2015

Der neueste K-MÄLEON Haustyp MXL, ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, war Anlass genug, sich der Wahl zum „Haus des Jahres 2015“ zu stellen.

Präsentiert vom Bauratgeber Deutschland mit der Unterstützung des Bauherren-Schutzbund e.V. konnten interessierte Bauherren und solche, die es noch werden wollen, ihren Favorit in Sachen Eigenheimbau wählen. Zur Wahl standen je 15 Häuser in zwei Kategorien: „Massivhäuser 2015“ und „Fertighäuser 2015“.

Am 27.11.2015 war es dann soweit – die Veranstalter luden zur offiziellen Preisverleihung im Rahmen des 10. Immoevents ins Umspannwerk am Alexanderplatz. Unter dem Motto „RockaBilly – Night of Rock’n’Roll“ erlebten alle Teilnehmer einen wundervollen Abend.

20:15 Uhr wird plötzlich unser Geschäftsführer Olaf Elze auf die Bühne gerufen. Als Platz zwei und drei der aktuellen Kategorie vergeben waren, wurde unser K-MÄLEON Hybridhaus mit dem ersten Platz als Massivhaus des Jahres 2015 gekürt. Unfassbar stolz und glücklich sind wir gemeinsam mit den Bauherren auf diese Auszeichnung.

 


Zum K-MÄLEON Hybridhaus MXL

Gemäß dem bewährten K-MÄLEON Prinzip wird auch beim Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung komplett auf tragende Wandelemente verzichtet. Die Stahlkonstruktion des „Doppelhauses“ trägt alle Lasten und ermöglicht trotz einer Außenlänge von 17,5 Metern eine freiwählbare Grundrissgestaltung.

Ein moderner Loft-Stil sorgt in beiden Wohneinheiten für eine großzügige Atmosphäre. Tageslicht gelangt durch die beiden Glaskuppeln, die in Wände eingelassenen Lichtbänder und die bodentiefen Fenster in jeden der 270 m² Gesamt-Wohnfläche. Eine gradlinige Treppe führt vom offenen Wohn- und Essbereich zu der unter dem Atrium gelegenen Galerie. Sternengucker und Sonnenanbeter kommen hier voll auf ihre Kosten.

Trotz der freizügigen Raumgestaltung sorgt eine innovative Strahlungsheizung für ein behagliches Wohnklima und optimiert zusammen mit der Photovoltaikanlage samt Energiespeicher den Stromverbrauch der Bewohner. Eine integrierte Garage mit Sichtfenster für die geliebten Oldtimer rundet diese Ausfertigung des Systemtyps ab.

Schnitt Einfamilienhaus mit Einlieger-Whg.

Und das Beste:
Es ist ein Generationenhaus. Grundriss und Gestaltung bleiben wandelbar. Bei wechselnden Lebensumständen passt sich das Haus an die Bedürfnisse bzw. die der nachfolgenden Generationen an.
Die Trockenbau-Innenwände lassen sich mühelos versetzen, der umlaufende Installationskanal hält überall die benötigten Anschlüsse bereit und die Induktions-Lichtschalter werden ohne lästige Kabel einfach dort angebracht, wo sie sinnvoll sind.